Mouth-to-Lung-Dampfen (MTL) – Erklärt

Inhaltsverzeichnis

Begriffserklärung
Setup und Widerstand
Leistung 
Nikotingehalt
Nikotinsalzliquid
Produktempfehlungen

Begriffserklärung

MTL steht für Mouth to Lung. Beim MTL-Dampfen wird, ähnlich wie bei einer Zigarette, dampf in den Mund gesaugt. Erst danach gelangt der Dampf durch Inhalation in die Lunge.

Setup und Widerstand

Beim MTL-Dampfen werden Coils (Wicklungen) verwendet mit einem Ohm-Wert von über 1. Der Ohm-Wert ist dabei von den Coil-Herstellern angegeben. Viele E-Zigaretten kommen bereits mit vorinstallierten Coils. Hier kann man anhand des Ohm-Wertes erkennen, ob sich das Modell zum DL-Dampfen eignet. 

Die Wattzahl, mit welcher der Coil befeuert wird, ist deutlich geringer als beim DL-Dampfen (Direkt Lung). Dadurch entsteht wenig Dampf.

Leistung

Beim Mouth-To-Lung-Dampfen wird mit wenig Watt befeuert. Deshalb sind bei Geräten, die typisch für diesen Bereich sind, die Akkus kleiner. 

Außerdem sind die Akkus hier meist fest verbaut und können nicht ausgetauscht werden. Einige Modelle sind auch Sub-Ohm fähig (DL-Dampfen mit unter 1 Ohm Widerstand). In dem Fall sind Coils für das entsprechende Modell verfügbar, mit einem Widerstand von unter 1 Ohm. 

MTL-E-Zigaretten stoßen allerdings in Sachen Akkulaufzeit im DL-Bereich schnell an ihre Grenzen. Deshalb sollte für diesen Bereich ein Akkuträger mit einem großen Akku verwendet werden. 

Sehr geringe Ohm Werte (hohe Dampfentwicklung) sind ebenfalls kaum möglich, da die Leistung von den kleinen Geräten nicht abgerufen werden kann. 

Ein Vorteil ist allerdings, dass die MTL-Modelle klein und handlich sind, ähnlich wie eine Zigarette. Oft werden diese auch als eleganter emfpunden. Die geringe Rauchentwicklung ist in Öffentlichen Bereichen ebenfalls angenehmer, wie bei einem Sub-Ohm Gerät.

Nikotingehalt

Nikotin wird über die Schleimhaut aufgenommen. Ein hoher Nikotingehalt ist beim MTL-Dampfen möglich, da der Dampf direkt in die Lunge inhaliert wird. Die kratzige Eigenschaft von Nikotin wird dadurch gehemmt.

Außerdem ist der Nikotinflash mit geringen Nikotinstärken beim MTL-Dampfen deutlich geringer als beim Sub-Ohm-Dampfen. Das liegt daran, dass hier nur ein kleines Rauchvolumen inhaliert wird. Dabei kommt weniger Kontakt mit der Schleimhaut zu stande. Folge ist, dass weniger Nikotin auf einmal aufgenommen werden kann. Deshalb kann zu höheren Nikotinstärken gegriffen werden.  

Nikotinsalzliquids

Beim MTL-Dampfen mit hohen Nikotinstärken wird oft auf Nikotinsalzliquids gesetzt. Diese sind weniger Kratzig, was das dampfen im hohen Nikotinbereich deutlich angenehmer bzw. erst möglich macht.

MTL-E-Zigaretten

Add to Wishlist
15,95  inkl. Mwst
Add to Wishlist
Add to Wishlist
21,95  inkl. Mwst
Add to Wishlist
Add to Wishlist
29,95  inkl. Mwst
Add to Wishlist
Add to Wishlist
22,95  inkl. Mwst
Add to Wishlist